Seminare


Familienaufstellung für alle Anliegen

03.08.2019, 10:00 – 18:00 Uhr

 

Die schöpferische Kraft von Familienaufstellungen…


Stille Bewegungen, die in die Tiefe gehen, weit über Worte hinaus …..
Ist eine Familienaufstellung ein schöpferischer Akt? Diese Frage kann nur mit „ja“ beantwortet werden, da durch eine Familienaufstellung etwas ans Licht kommt, das dem persönlichen Glück im Weg steht und den natürlichen Lebensfluss blockiert. Bert Hellinger sagt, Familienaufstellungen sind eine göttliche Offenbarung, die zusammenführt, was getrennt war. Wer selbst einmal aufgestellt hat, weiß um die heilende Wirkung. Familienaufstellungen helfen bei

 

- Konflikten in der Paarbeziehung

- Konflikten mit den Kindern

- Konflikten in der Familie

- bei physischen und psychischen Krankheiten

- wichtigen Lebensentscheidungen

- Konflikten am Arbeitsplatz

- und vielem mehr

 

Familienaufstellungen kann man nicht erklären, sie müssen erlebt werden, nur dann erschließt sich dem Beobachter die unendliche Weite, in die er schon beim Zuschauen mitgenommen wird.


Möchtest Du von den heilenden Bewegungen maximal profitieren, dann besuche das Seminar am 03.08.2019.

 

Investition: 120,00 €

Ausbildungsmodul VI

 

Die Herkunftsfamilie, die Kraft der Ahnen und die Gewissensbewegungen“

 

02.08.2019 17:00 – 21:00 Uhr

03.08.2019, 10:00 – 18:00 Uhr

04.08.2019, 10:00 – 18:00 Uhr

 

Die Herkunftsfamilie bildet die Basis im Leben. Hat eine Generation z.B. Schuld auf sich geladen, hat dies Einfluss auf das Leben der zukünftigen Generationen. Was sind mögliche Gewissensbewegungen? Wie kann die Ordnung der Liebe hergestellt werden?

 

In diesem Ausbildungsmodul beschäftigen wir uns mit unserer Herkunftsfamilie, generationsübergreifenden Traumata, doppelten Verschiebungen und den Wirkungen der Toten auf die Lebenden. Durch geführte Meditationen, Übungen und Aufstellungen kann jeder Teilnehmer Erkenntnisse über seine eigenen Familienthemen erhalten und sein Lebensskript entschlüsseln.

 

 

Investition: 390,00 €


Aufstellungsseminar„Mutter“

 

am 07.09.2019 von 10:00 bis 18:00 Uhr

 

Die Mutter steht für den Erfolg in unserem Leben, sowohl in Beziehungen, als auch im Beruf. Wer die Mutter so angenommen hat, wie sie ist, besitzt ein gutes Fundament für ein erfolgreiches Leben, eine gelungene Partnerschaft und den Beruf. Wer die Mutter genommen hat, hat das Leben genommen und ist gut vorbereitet für die eigene Mutterschaft.

In diesem Seminar erfährst Du Dich in Deiner Beziehung zu Deiner Mutter in einer ganz neuen Weite und Tiefe. Wir lösen uns von alten Mustern, Glaubenssätzen, Erwartungen anderer und Verstrickungen in der Familie.

Die Übungen, Meditationen und Aufstellungen

 

-       begleiten Dich auf dem Weg zu Deiner Mutter

-       heilen die Beziehung zu Deiner Mutter

-       führen Dich in neue Sichtweisen des Lebens

-       geben Deiner Mutter den richtigen Platz in Deinem Leben

-       unterstützen Dich in Erziehungsfragen

-       bringen Dich in Kontakt mit Deinen eigenen Kindern

-       bringen Dich in Begegnung und Resonanz mit den weiblichen Urkräften

-       geben Dir Raum und Weite für Dich, Deine Mutter, Deine Großmutter und alle weiblichen Ahnen in Deiner Familie

-       lösen belastende Identifikationen und Verstrickungen liebevoll auf

-       zeigen Dir Wege, Deine Mutter und Dich selbst als Mutter zu achten und somit das Leben zu achten

 

Investition: € 120,00


Ausbildungsmodul VII „Mutter“

Basis für den Erfolg im Leben

06.09.2019 17:00 – 21:00 Uhr

07.09.2019, 10:00 – 18:00 Uhr

08.09.2019, 10:00 – 18:00 Uhr

 

 

An diesem Wochenende beschäftigen wir uns nur mit dem Thema Mutter. Altes Rollendenken oder wichtige Lebensspenderin? So wie ich zu meiner Mutter stehe, so stehe ich auch zu anderen Menschen. Ein „Ja“ zur Mutter ist gleichzeitig ein „Ja“ zum Leben. Wer die Mutter nicht annimmt, nimmt das Leben nicht an. Wie kann ich erfolgreich in etwas sein, was ich nicht annehme? Jeder hat die Gelegenheit, das Verhältnis zur eigenen Mutter zu klären und so in seine Urkraft zu kommen.

Weitere Themen sind:

 

-       die unterbrochene Hinbewegung zur Mutter zu Ende bringen

-       das Geburts-/Kaiserschnitttraume

-       die Hierarchie in der Familie

-       die drei Lebensbewegungen

 

Investition: 390,00 €